Selbstbildung

Bewusstsein für den Geist – Raum für die Seele –
Entspannung für den Körper!

Die Bothmer Gymnastik fördert eine gute Beziehung zu unserem Körper und eröffnet neue Perspektiven der sozialen Interaktion. Durch ihre Übungen wird das Bewusstsein für unser Selbst und die Verbindung mit den meist unbewussten Kräften des Raumes gestärkt.

Wie finden wir die richtige Balance in dem Alltag? – Wie können wir Ruhe und Kontinuität in unserer inneren Welt schaffen? – Wie bringen wir Harmonie in unser soziales Umfeld? – Wie erkenne ich Gesetzmäßigkeiten des eigenen Wirkens und Handelns? ...das sind Fragen, mit der sich die Bothmer Gymnastik seit fast 100 Jahren beschäftigt.

Stress abbauen
Immer mehr Menschen sehnen sich, nach einem stressigen Arbeitstag das Innere Gleichgewicht wieder zu finden. Hierzu gibt es heutzutage viele Möglichkeiten. Die Bothmer Gymnastik bietet eine Reihe von Körperübungen und Aktivitäten an, die uns in zweierlei Hinsicht helfen. Auf der einen Seite können wir durch spielerisches und freudiges Bewegen den alltäglichen Stress loslassen. Auf der anderen Seite bewirken die Bothmer Übungen eine bessere Verbindung zu unserem Körper und seinen Ressourcen, um sich lebendig, ausgeglichen und gut „in seiner Haut“ zu fühlen.

Gleichgewicht finden. Neue Fähigkeiten entwickeln
Viele moderne Menschen stellen zunehmend fest, dass ihr Leben zu eintönig geworden ist.  Gewohnheiten und Muster drohen ihre Existenz zu übernehmen. In unseren Bothmer Einheiten nutzen wir Bewegung um neues Potenzial zu erwecken. Durch diesen Ansatz finden die Teilnehmer eine bessere Balance zu sich und ihrem Körper. Von einer besseren Beziehung mit dem eigenen Körper beginnend, können sie weitere soziale Kompetenzen wie Kooperation, Kommunikation, Gruppenfokus und Koordination entwickeln.

Sich selber finden. Das eigene Schicksal in die Hand nehmen
Die Bothmer - Gymnastik beruht auf einer fundierten Kenntnis des menschlichen Organismus als Ganzes und bezieht sich nicht nur auf das äußerlich Sichtbare, sondern auch auf die seelische und geistige Dimension des Daseins. Durch intensive Beschäftigung mit dieser Bewegungskunst ist in den letzten fast 100 Jahren eine Reihe von Übungen und Spielen zur Persönlichkeitsentwicklung entstanden, die unseren kognitiven, emotionalen und willentlichen Bedürfnissen entsprechen. Wir alle haben manchmal das Bedürfnis negative Emotionen freizugeben und positive Emotionen zu pflegen. Bothmer bedeutet aber nicht nur Ausgeglichen sein, sondern auch Selbsterkenntnis und Erkenntnis des Menschen im Allgemeinen. Die Raumerfahrung spielt hier eine wesentliche Rolle und wird durch die Bothmer Gymnastik eine bewusste, harmonische und lebendige Erfahrung. Das Verlangen des Menschen, sich wieder mit sich selber zu verbinden und die räumliche Dimension des Daseins, wird so auf einer tieferen Ebene erlebbar.

Durch den bewussten Umgang mit einem lebendigen Raumverständnis ist es Menschen jedes Alters möglich, die Qualitäten von Punkt und Peripherie, den drei Raumessrichtungen so wie den verschiedenen Raumes-Ebenen als lebendige Urkräfte (Kräfte) zu erleben. Sie vermitteln  Ordnung, Inneres Gleichgewicht und schöpfende Kraft.

Lernen sie die Bothmer-Gymnastik in einer Einzelstunde oder in der Gruppe kennen, bei einem unserer Workshops oder auf einem laufenden wöchentlichen Kurs!

zu Kursangeboten

Die Bothmer Gymnastik ist ein Werkzeug, um soziale Prozesse in spielerischer Form an zu regen, gemeinsames Lernen zu fördern, sowie die sinnhafte Bedeutung einer zeitgemäßen Bewegungskultur zu erfahren und aus ihr Entwicklungsimpulse zu ziehen.